Spezielle Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie

Das Lindern von Schmerzen gehört von je her zu den wichtigsten Aufgaben eines jeden Arztes und stellt im akuten Fall, z. b. nach Operationen, auch kein Problem dar.

Handelt es sich jedoch um einen chronischen Schmerz, ist die Behandlung oft schwieriger.

Bei der Speziellen Schmerztherapie handelt es sich um ein eigenes Fachgebiet, das sich mit chronischem Schmerz beschäftigt.

Bei chronischem Schmerz handelt es sich nicht mehr nur um einen unangenehmen Sinnesreiz mit Warnfunktion, sondern um eine Schmerzerkrankung.
Der Schmerz hat seine Warnfunktion verloren. Bei dem chronischen Schmerz handelt es sich um ein eigenes bio-psycho-soziales Krankheitsbild. Diese chronische Schmerzerkrankung wird bei uns nach einem multimodalen Konzept behandelt. Es fließen interdisziplinäre Konzepte mit in die Behandlung ein und jeder Patient wird individuell betrachtet und behandelt.
Die Behandlung kann je nach Patient medikamentöse, psychologische und/oder physiotherapeutische Elemente enthalten. Auch invasive Methoden können zur Anwendung kommen.

 

Erstellt durch Firma RD-Werbung